Billy Elliot

Themen
Pubertät | Kulturelle Hintergründe / Werte & Normen | Identität / Sexuelle Orientierung | Freundschaft
Alter
ab 14 Jahren
Dauer
110 Min.
Ersterscheinung
Großbritannien 2000
Beschreibung

Vor dem Hintergrund eines Bergarbeiterstreiks im Norden Englands des Jahres 1984 soll der elfjährige Billy lernen, sich durchs Leben zu boxen - mit den Fäusten versteht sich. Zufällig findet in derselben Turnhalle auch der Ballettunterricht des Städtchens statt. Dem sensiblen und zugleich starken Jungen scheint diese Form des Ausdrucks besser zu liegen als das Boxen. Sein Talent wird entdeckt, doch als herauskommt, dass er tanzt und nicht boxt, ist der Grundstein für enorme Konflikte mit dem Vater und Bruder gelegt. Nach einer Zeit des völligen Unverständnisses erkennt jedoch auch Billys Vater das Talent des Sohnes und ist bereit, ihm ein Tanzstudium zu finanzieren. Damit gerät er jedoch in dieselben Mechanismen, denen er zuvor entfliehen wollte.

Ausführliche Filmbeschreibung
Verleih

UIP, Hahnstr. 31-35, 60528 Frankfurt/Main, Tel. 069/ 66 98 19 0

© 2018 Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung