LIEBESLEBEN unterstützt die ÄGGF

Es hat eine lange Tradition, dass Ärztinnen und Ärzte der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF) Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Schulen altersabhängig über Themen der sexuellen und reproduktiven Gesundheit informieren. Bisher standen dabei aber sexuell übertragbare Infektionen (STI) weniger im Mittelpunkt der schulischen Sexualaufklärung. Und das, obwohl viele Jugendliche weder ausreichend über mögliche STI und ihre Anzeichen noch über Schutzmaßnahmen, wie etwa Impfungen, Bescheid wissen.

Dies soll sich nun ändern: Gemeinsam mit dem Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. unterstützt LIEBESLEBEN ein Pilotprojekt, in welchem die Ärztinnen und Ärzte der ÄGGF deutschlandweit an Schulen auch über diese Themen sprechen – in vertraulicher Atmosphäre sollen Jugendliche ab der 8. Klasse zum Themenfeld STI informiert werden und können dabei auch jederzeit ihre ganz persönlichen Fragen stellen. Mehr zu diesem Projekt erfahren Sie auf der Internetseite der ÄGGF.

© 2018 Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung