Lass dich impfen

Eine Impfung ist kein großes Ding – aber ein guter Schutz vor einigen sexuell übertragbaren Infektionen (STI).

Gegen diese STI gibt es eine Impfung

Hepatitis A und B

Eine Impfung schützt dich am besten vor Hepatitis A und Hepatitis B. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten unter anderem für :

  • Menschen mit häufig wechselnden Sexualpartnern
  • Männer, die Sex mit Männern haben
  • Angehörige von Hepatitis A- oder B-Kranken
  • Menschen, die sich Drogen spritzen
  • Jugendliche zwischen dem 9. und 18. Lebensjahr (nur Hepatitis B)

Du kannst dich einzeln gegen Hepatitis A und/oder Hepatitis B impfen lassen oder eine Kombinations-Impfung nutzen. Sprich deine Ärztin oder deinen Arzt darauf an. 

Junges blondhaariges Mädchen

HPV

Die HPV-Impfung schützt dich vor einer Ansteckung mit den gängigen HPV-Virentypen. 70 Prozent aller Gebärmutterhalserkrankungen sowie Feigwarzen werden durch diese HPV-Viren verursacht. Eine Impfung vor dem ersten Sex bietet den besten Schutz. Für Mädchen im Alter von 9 bis einschließlich 17 Jahren bezahlen das die Krankenkassen.

Immer auch zur Krebs-Vorsorge

Eine HPV-Impfung ersetzt nicht die jährliche Krebsvorsorge, zum Beispiel zum Schutz vor Gebärmutterhalskrebs. Auch wenn du gegen HPV geimpft bist, solltest du dich als Frau einmal im Jahr von deiner Frauenärztin bzw. deinem Frauenarzt untersuchen lassen. Dadurch können Krebsvorstufen frühzeitig erkannt und behandelt werden, bevor der Krebs ausbricht.

Kein Impfschutz gegen HIV

Obwohl intensiv daran geforscht wird, gibt es noch immer keinen Impfstoff gegen HIV. Da sich der Virus ständig verändert und in verschiedensten Formen vorkommt, ist die Entwicklung von Impfstoffen eine sehr schwierige Aufgabe. Ob und wann man sich zuverlässig gegen HIV impfen lassen kann, ist nicht abzusehen.

Der beste Schutz bleibt das Kondom

Gegen HIV kannst du dich immer noch am besten schützen, indem du beim Sex Kondome benutzt. Außerdem reduzieren Kondome dein Risiko einer Ansteckung mit anderen sexuell übertragbaren Infektionen, gegen die es keine Impfung gibt.