Toleranzübung

Gegen- und gleichgeschlechtliche Paare experimentieren mit unterschiedlichen Kontakten und Berührungen

Themen
Sexuelle Vielfalt | Geschlechterrollen | Gefühle | Einstellungen und Werte | Toleranz und Solidarität
Typ
Positions- / Meinungs- / Rollenspiele
Setting
Geschlossene Gruppe
Alter
Empfohlen ab ca. 13 Jahren
Dauer
20 - 30 min
Materialien

-

Vorbereitung

Wählen Sie gruppenspezifisch aus, welche der vorgeschlagenen bzw. alternativen Aufgaben Sie den zu bildenden Paaren stellen wollen. Entscheiden Sie, ob Sie aus der Gruppe Freiwillige finden möchten oder gezielt Personen ansprechen wollen, mitzumachen.

Ablauf

Finden Sie 6 Darstellende: 3 Jungen und 3 Mädchen. Bitten Sie diese, die folgenden 3 Paare zu bilden:

  1. Junge und Mädchen
  2. Junge und Junge
  3. Mädchen und Mädchen

Fordern Sie die 3 Paare nun auf, die folgenden Experimente zu machen und dabei wahrzunehmen, welche Gedanken und Gefühle bei ihnen entstehen. Ebenso sind die weiteren TN gebeten, ihre eigenen oder die Reaktionen der 3 Paar-Darstellerinnen und -Darsteller zu beobachten.

  • Nebeneinander gehen
  • Sich intensiv anschauen
  • Sich an der Hand fassen
  • Hand in Hand herumgehen
  • Den Arm auf die Schulter der/des anderen legen
  • Arm in Arm gehen
  • Sich auf den Schoß der/des anderen setzen
  • Sich bei der/dem anderen anlehnen
  • Der/dem anderen einen Wangenkuss geben
  • Kuscheln ...

Zum Ende der Übung bitten Sie die 6, ihre Rolle wieder abzuschütteln.

Option: Alle TN gehen im Kreis, bleiben auf ein Signal hin stehen und machen die Übung jeweils mit der/dem nächststehenden TN. Dann gehen sie weiter durch den Raum. (Bitte darauf achten, dass sich auch gleichgeschlechtliche Paare bilden und insbesondere Jungen das nicht vermeiden!)

Auswertungsfragen

Fragen Sie zuerst die Spielenden:

  • Wie habt ihr euch gefühlt und was ist euch durch den Kopf gegangen?
  • Was ist leicht(er), was schwer(er) gefallen?

Fragen Sie dann die Gruppe:

  • Was ist euch aufgefallen?
  • Was habt ihr beim Zuschauen gedacht bzw. empfunden? Woher kommt das?
  • Wie geht ihr als Mädchen mit einem Mädchen/als Junge mit einem Jungen um? Was geht und was geht nicht?
  • Was ist für euch schwul, lesbisch oder hetero?

Frage an alle:

  • Wie würdet ihr euch in so einer Situation verhalten und was würdet ihr euch von eurer Partnerin oder eurem Partner wünschen?
© 2018 Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung