Du fühlst dich mit Kondomen unwohl?

Manche Menschen haben Bedenken, wenn es um Kondome geht. Dabei steht jedoch meist gar nicht der Schutz, den Kondome bieten, im Vordergrund – vielmehr geht es gerade bei diesem Thema um Gefühle, um persönliche Unsicherheiten und um Scham. Wenn man aber offen mit seinen Zweifeln umgeht, zeigt sich schnell, dass viele völlig unbegründet sind. Und mit ein wenig Übung wird man auch in der Anwendung von Kondomen immer sicherer.

Übrigens

Mittlerweile gibt es eine sehr große Auswahl an Kondomen. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen, Formen und zum Beispiel auch ohne Latex. Sicherlich findest auch du mit ein wenig Ausprobieren das richtige Kondom für dich.

Kondome bieten den besten Schutz!

Auch wenn sie der beste Schutz vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) sind – Kondome lösen oft Vorbehalte aus. Deshalb eines vorweg: Kondome sind sicher, günstig und leicht in der Anwendung. Trotzdem gibt es Situationen, in denen man vielleicht nicht an Kondome denkt oder sie lieber weglassen würde. Vielleicht kennst du ja auch einige dieser Momente…

»Ich bin verliebt und möchte nicht, dass etwas zwischen uns steht – auch kein Kondom...«

Du bist verliebt und kannst nur an deinen Schwarm denken? Der Blick für die Realität geht da schnell mal verloren. Gemeinsam kuscheln, knutschen und Sex haben ist jetzt wichtig. Nichts soll zwischen euch stehen. Und dann das: Ein Kondom. Aber gerade durch den Gebrauch von Kondomen zeigst du Verantwortung für dich und für andere. Auch das ist ein Zeichen für Liebe!

Heterosexuelles Paar in leichter Bekleidung umarmt sich. Die Frau hält ein verpacktes Kondom.

»Wir kennen uns nun schon länger. Da brauchen wir doch keine Kondome mehr.«

Leider ist eine feste und längere Beziehung alleine kein Schutz vor HIV und anderen STI. Tatsächlich kann man sich auch innerhalb fester Partnerschaften anstecken. Daher sind Kondome so lange sinnvoll, bis sich beide ganz sicher sind, dass sie keine Infektion haben und sich auch außerhalb der Partnerschaft nicht anstecken können.

Damit dem Sex ohne Kondom nichts im Wege steht, solltet ihr gemeinsam einen HIV-Test machen lassen. Ob auch Tests auf andere STI für euch sinnvoll sind, erfahrt ihr bei einer Beratungsstelle, einer Ärztin oder einem Arzt.

»Kondome? Das sieht doch so aus, als ob ich Sex schon vorher eingeplant habe...«

Wer Kondome dabei hat, ist nicht gleich leicht zu haben oder ständig nur auf Sex aus. Wer Kondome dabei hat, ist verantwortungsbewusst und schützt sein Liebesleben, seine Partnerin oder seinen Partner.

Außerdem: Ob Handy, Schlüssel oder Kleingeld – es gibt eine Menge anderer Dinge, die man ständig dabei hat. Warum also nicht auch Kondome?

Kondome sind sexy!

Nicht nur, dass man sich mit dem passenden Kondom sicherer fühlt – manchmal hat das Kondom auch Einfluss auf den Sex selbst. Mit einer dickeren Wandstärke kann man zum Beispiel den Höhepunkt hinauszögern. Kondome mit Geschmack eigenen sich besonders für Oralsex. Und genoppte Kondome werden von vielen als zusätzliche Stimulation wahrgenommen.

»Sex mit Kondom? Da fühlt man sich doch total eingeengt.«

Kondome lassen sich sehr stark dehnen – weit über die Größe des steifen Penis hinaus. Man spürt sie kaum. Manche Männer empfinden den Gummi-Ring aber als unangenehm eng, wenn sie das Kondom abrollen. Das liegt an den vielen sensiblen Nerven an der Eichel. Doch keine Sorge: Meist verschwindet das einengende Gefühl, sobald das Kondom vollständig abgerollt ist. Außerdem gibt es Kondome in verschiedenen Größen – das Kondometer kann dir dabei helfen, die für dich Passende zu finden.

Leicht bekleidete Frau hält ein ausgepacktes Kondom in Richtung des Betrachters.

»Einmal ist keinmal...«

Das gilt nicht bei ungeschütztem Sex! Denn HIV und andere STI können auch beim ersten Mal übertragen werden. Und selbst wenn du in wilder Partylaune nicht an Kondome denken magst – mach dir doch vorher schon Gedanken über Safer Sex. Ein Kondom dabei zu haben, ruiniert auf keinen Fall die Stimmung – kann dir aber den Abend retten!

Klare Zeichen verstehen alle!

Auch wenn deine (Sex-)Partnerin oder dein (Sex-)Partner vielleicht Bedenken hat – darüber zu reden, was man will hilft! Und falls das nicht klappt, bring‘ das Thema doch einfach auf den Tisch. Denn wenn du ein Kondom rausholst und es beim Vorspiel oder im entscheidenden Moment einfach direkt überziehst, dann gibt es meist erst gar keine Diskussion.


Verwandte Themen

© 2018 Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung